Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tom Parker und der falsche Lord

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Hans Carl Artmann, WDR 2007


⏰ 58 Min.

🎬 Regie: Martin Heindel

🛠 Bearbeitung: Martin Heindel

🎤 Mit: Erzähler: Rolf Boysen
Erzählerin / Matilda: Jennifer Minetti
Tom Parker: Alexander Hauff
James Murdoch: Traugott Buhre
Lord Alistair Ruthven: Jürgen Thormann
Harriet Ruthven: Janina Sachau
Schurke: Thomas Anzenhofer
Liliputaner: Volker Niederfahrenhorst

Tom Parker ist ein Meisterdetektiv, dem keiner das Wasser reichen kann. Schlagfertig, charmant und scharfsinnig löst er jeden Fall. Unterstützt wird er von seinem treuen Butler James, der ebenso formvollendet Whisky kredenzt wie er geistesgegenwärtig Gefahr begegnet. Doch Genie erweckt nicht nur Bewunderung, und ein begnadeter Meisterdetektiv macht sich auch mächtige Feinde. So etwa Lyford Pemberton, einen gewieften Bösewicht, der sich hinter zahlreichen Masken verbirgt und eine Gefolgschaft düsterer Gestalten der Unterwelt befehligt. Mit diebischem Vergnügen betreibt Artmann hier künstlerische Camouflage und spielt mit den typischen Figuren, den haarsträubenden Ereignissen und unglaublichen Wendungen der klassischen Detektivgeschichte.

hoerspielTIPPs.net:
«Mit ´Tom Parker und der falsche Lord´ karikiert H. C. Artmann ein Genre, das sich ohnehin nicht besonders ernst nimmt. Der Detektiv als Superheld, irgendwo zwischen Van Dusen und Nick Knatterton, kommt hier allerdings nur mit sehr dezentem Humor an. Das wäre aber für eine solche Geschichte eine der Hauptsäulen, um die Story interessant zu halten. So fehlt hier ganz einfach der Pep, um den Hörer bei Laune zu halten.

Die Sprecher sind das herausragende dieser Produktion, können allerdings auch nicht die schwache Story wettmachen. Dennoch erwacht man hier und da mal aus der Lethargie, wenn Sprecher wie Jürgen Thormann oder Traugott Buhre zur Höchstform auflaufen.

Eine interessante Idee, dass kann man dem Hörspiel nicht absprechen, aber viel zu uninteressant dargelegt, kann diese Produktion einfach inhaltlich nicht wirklich überzeugen. Leider lohnt es sich nicht wirklich, hier das Radio anzuschalten.
»

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!