Logo

hoerspieltipps.net

Xanadu

SF-Hörspiel - ein Hörspiel von Myra Cakan, WDR 2011


⏰ 55 Min.

🎬 Regie: Annette Kurth

🎼 Musik: Lars Rudolph

🎤 Mit: Luise Helm, Marlon Kittel, Engelbert von Nordhausen, Jens Wawrczeck, Michael Kessler, Lars Rudolph, Cathlen Gawlich, Martin Bross, Stefan Kaminski, Julia Beerhold

Sheriff Xavier (Engelbert von Nordhausen, re) bei einer Befragung mit Dr. Imogen Hensley (Cathlen Gawlich, Mitte) und Sheriff Gabe (Marlon Kittel, li), Bild: WDR/S. Anneck
Titan, der fünfte Mond des Saturn, ist ein unwirklicher Ort: diesige, stickige Luft, Methanregen, minus 179 Grad Celsius. Seit hier das wertvolle Element "Tautonium 8" gefunden wurde, ist die Hauptstadt Xanadu City von einer kleinen Forschungsstation zu einer gigantischen Minensiedlung angewachsen. Hier ist auch die Kopfgeldjägerin Callista Starbuck gelandet, nachdem sie überstürzt vom Mars verschwinden musste. Schnell wird ihr klar, dass in Xanadu nicht nur das Klima rau ist - sie wird Zeugin eines brutalen Anschlags auf ihre nicht-humanoiden Nachbarn. In letzter Sekunde kann sie sich mit deren Nestling in Sicherheit bringen. Kurz darauf erhält sie den Auftrag, für die Tholin Mining Company etwas über eine Reihe von grausamen Ritualmorden an deren Angestellten herauszufinden. Haben diese Vorfälle etwas mit dem Anschlag auf Callistas Nachbarn zu tun? Und wieso hat man ausgerechnet sie mit den Ermittlungen beauftragt?

Myra Çakan lebt als freie Autorin und Journalistin in der Nähe von Hamburg. Als Vorreiterin der deutschsprachigen Cyberpunk-Literatur veröffentlichte sie zahlreiche Romane und Kurzgeschichten. Darüber hinaus schreibt sie regelmäßig in ihrem Blog "Intergalaktische Interferenzen" über die Neuigkeiten aus der Sci-Fi-Welt.

hoerspielTIPPs.net:
«""Xanadu" ist eine weiterer spaciger Thriller aus der Feder der Autorin Myra Çakan. Sie nutzt einen tiefen Griff in die Klischeekiste - sowohl die des Thrillers, als auch der SF - damit die Geschichte um den soliden Plot herum, unterhaltsam bleibt. Das gelingt recht gut, allerdings sind die Details so üppig (und eklig), dass man schon ein Ohr für die SF mitbringen muss, damit man hier wirklichen Gefallen findet.

Hörenswert ist vor allem die sehr prominente Besetzung, mit der man diese doch eher einfache Geschichte aufwertet. Von Engelbert von Nordhausen über Jens Wawrczeck, von Cathleen Gwalich bis zu Luise Helm - hier ist nur die erste Garde der Hörspielsprecher zu hören.

Ein netter SF-Krimi, der viele Klischees benutzt, und mit einem exzellenten Ensemble mehr als mit seinem Inhalt überzeugt."»

Ursendung: 07.04.2011

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 22.02.2018

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!