Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jesus von Texas

ein Hörspiel von DBC Pierre, WDR2004


⏰ 56 Min.

🎬 Regie: Martin Zylka

🛠 Bearbeitung: Martin Zylka

🎤 Mit: Vernon Little: Sven Plate
Mom: Kathrin Ackermann
Lally Ledesma: Fabian Körner
Vaine Gurie: Regina Lemnitz
Sheriff Pokorny: Reinhard Schulat
Taylor Figueroa: Sigrid Burkholder
Pam: Gundula Petrovska
Betty: Doris Plenert
Leona: Regine Vergeen
Georgette: Claudia Mischke
Richterin: Ilse Strambowski
Dr. Goosens: Matthias Haase
Mr. Nuckles: Heinz Baumeister
Max Lechuga: Daniel Berger
Dana: Martina Rester
Charlotte: Nele Hippe-Davies
Jeses: Simon Roden
Nachbar: Paul Faßnacht
Angestellter: Juan Carlos Lopez


Martirio, eine Kleinstadt im tiefsten Texas und Barbecuesaucen-Hauptstadt der südlichen USA. Wer möchte hier schon seine Pubertät erleben! Der 15- jährige Vernon Little hat dazu aber noch ein ganz anderes Problem: Sein Kumpel Jesus hat ein Massaker in der Highschool angerichtet und sich anschließend selbst erschossen. Vernon, der einzige Überlebende seiner Schulklasse, wird nun zur Zielscheibe der unbefriedigten Rachegelüste von ganz Martirio. Genüsslich wird er von der örtlichen Polizei, den Nachbarn und einem Rudel sensationsgeiler Reporter zum Schuldigen gestempelt. Er hat zwar ein Alibi, aber das interessiert sowieso niemanden - nicht einmal seine Mutter, die mit ihren Freundinnen lieber im Fast Food Restaurant Diätpläne diskutiert. Und auch Vernon möchte sich eigentlich nur mit seinen Hormonschüben und der Unterwäsche seines neuesten Schwarms beschäftigen. Stattdessen wird er zum meistgesuchten Mann Amerikas.

hoerspielTIPPs.net:
«Man erwartet einen typisch schwülen Thriller und bekommt eine knallharte Mediensatire, die nicht nur über und über mit Ironie gespickt ist, sondern auch die Spannung keinesfalls zu kurz kommen lässt.
Die unglaubliche Geschichte des Loosers Vernon Little, der von einem Schlamassel in den anderen tappt, sorgt für eine knappe Stunde bester Unterhaltung.

Das liegt insbesondere an Sven Plathe, der der Hauptfigur sowohl als Erzähler, als auch als handelndem Charakter extrem viel Glaubwürdigkeit gibt, ohne auch nur im Mindesten zu überzeichnen. Überhaupt gelingt das allen Sprechern gut und selbst die skurrilsten Auftritte wirken durch diese Ernsthaftigkeit.

DBC Pierre verstrickt nicht nur seine Figuren genial in diesem Plot, er löst diesen auch wieder sehr logisch und schnell auf, so dass sich am Ende noch ein ordentlicher Überraschungseffekt einstellt.

´Jesus von Texas´ ist ein sehr empfehlenswertes Hörspiel, wer auf geistreichen Witz und/oder leichte aber trotzdem spannende Thriller steht, sollte hier mal ein Ohr riskieren.»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!