Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Patriarchendämmerung

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Tom Peuckert, RBB 2005


Castor Troya, Privatdetektiv, ist ein Mann für alle Gelegenheiten: ein guter Ermittler, ein verständnisvoller Freund und manchmal auch ein ziemlicher Macho. Dieser Meinung ist jedenfalls seine Assistentin Beatrice. Was Troya natürlich weit von sich weist. Sein neuester Fall konfrontiert ihn allerdings mit Realitäten, die er sich in seinen schlimmsten Träumen nicht hätte ausdenken können. Und danach - soviel ist klar - wird für ihn nichts mehr so sein, wie es war.



Tom Peuckert, 1962 in Leipzig geboren, studierte Theaterwissenschaft, ist freier Autor, Theaterregisseur und Dramaturg. Er schrieb zahlreiche Hörspiele, u. v. a. ´Süßes Gift´ (WDR 2002), ´Kaufhaus Europa´ (RBB 2004) und ´2009´ (WDR 2007). DeutschlandRadio Berlin produzierte 2004 ´Sonette an M´.


Tom Peuckert, geboren 1962 in Leipzig, studierte Theaterwissenschaft und lebt als Autor, Theaterregisseur und Dramaturg in Berlin.

hoerspielTIPPs.net:
«Tom Peuckert lässt hier seinen Helden Troya einen durch und durch ungewöhnlichen Fall bearbeiten. Die Entführung eines hohen Tieres aus einem Dominastudio hat ungewöhnliche Züge - der ungewöhnlichste: Sie wurde von Frauen verübt.

Was als einfacher und gewöhnlicher Kriminalfall beginnt, wendet sich in eine ungewöhnliche, aber gut durchdachte und erzählte Geschichte. Der Fall überrascht wirklich und sorgt so für eine Unterhaltung die von einem Teil der Hörer sicherlich mit Erschrecken, vom anderen Teil mit Zustimmung angenommen werden wird.

Sehr hörenswert!»

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!